24.05.2018

256 Wohnungen und eine Kita für Leipzig

Die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) hatte im Sommer 2017 einen Wettbewerb über 10 Projekte ausgelobt. IPROconsult beteiligte sich an drei Bauprojekten für kostengünstiges Wohnen. Jetzt erhielt IPROconsult den Zuschlag für zwei Projekte: einen Neubau in der Landsberger Straße und einen in der Leipziger Littstraße.

An der Landsberger Straße im Nordwesten von Leipzig soll ein Ensemble neuer Wohngebäude mit sozialer Aus­richtung für eine gemischte Mieterstruktur aus Familien, Senioren und Singles einschließlich einer Kindertages­stätte entstehen. Die 106 kompakten 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen in drei jeweils viergeschossigen Baukörpern werden geeigneten Wohn- und Begegnungsraum für Menschen in unter­schiedlichen Lebensphasen bietenDie drei im äußeren ähnlichen Baukörper orientieren sich am Charakter des traditionellen „Leipziger Hof­hauses“ mit einem bis zum Erdgeschoss durchgehenden of­fenen begrünten Innenhof und einem dafür typischen „inneren Laubengang“.

 

Zuhause für Familien, Senioren und  Singles

Das zweite Objekt soll in der Littstraße entstehen, in zentraler Lage unmittelbar östlich des Georgrings. Es ist konzipiert für eine gemischte Mieterstruktur aus Familien, Senioren und Singles, die in 150 kompakten 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen ihren geeigneten Lebensraum finden sollen. Der lange Baukörper wird in sich wiederholende Gebäudeteile gegliedert, die mit ihren zurückspringenden Treppenhäusern eine eigene Adresse erhalten. Den Hochpunkt des Ensembles bildet das Kopfgebäude mit seiner Auskragung. 

 

IPROconsult ist verantwortlich für die Planungen Architektur und Freianlagen.