03.04.2018

Alles neu in Hamburg

Neue Räume, neuer Chef: Seit dem 1. April leitet Martin Steenbuck die IPROconsult-Niederlassung, die neue Räume im Winterhuder Weg 82 in 22085 Hamburg bezogen hat.

Martin Steenbuck war zuvor in leitender Position bei BDC Dorsch Consult tätig. Der 57-Jährige ist besonders erfahren bei der Planung von Autobahnen. So verantwortete er unter anderem die Planungen für jeweils rund 20 Kilometer lange Neubauten der Autobahn 39 zwischen Lüneburg und Wolfsburg und Autobahn 20 zwischen A 29 bei Westerstede und Elbquerung bei Drochtersen.

Das Planungsspektrum der Hamburger Niederlassung reicht zukünftig vom konstruktiven Ingenieurbau (SiWaWi) über Ver- und Entsorgungsmedien bis zum Verkehrsbau. Hier kommt der bedarfsgerechten Erschließung kommunaler, regionaler und überregionaler Strukturen eine besondere Bedeutung zu. Von der Autobahn über die Bundes-, Landes- und Kreisstraßen bis hin zu Stadt und Gemeindestraßen entwerfen und überwachen die Ingenieure sowohl den Ausbau und die Fortentwicklung vorhandener Systeme als auch den Bau von Neubaustrecken inklusive dazugehöriger Anlagen. Neben der fachgerechten Planung der Verkehrsanlage gehört auch die Entwässerung dazu: Hier erarbeiten spezialisierte Kollegen die jeweils optimale Lösung zur schadlosen Ableitung oder Versickerung des Regenwassers. Fachplaner anderer Abteilungen stehen für den Landschaftsschutz und die Umweltverträglichkeit sowie für Aufgaben im Konstruktiven Ingenieurbau und Wasserbau zur Seite.