03.01.2018

Fördermittel für Dreifeld-Sporthalle in Bannewitz

Sportminister Prof. Dr. Roland Wöller (2. v. l.) übergab am 22. Dezember 2017 den Fördermittelbescheid für den Neubau der Bannewitzer Dreifeld-Sporthalle an den Bannewitzer Bürgermeister Christoph Fröse (3. v. l.).


Die zirka 5,8 Millionen Euro Gesamtkosten werden anteilig vom Land (2,4 Mio. EUR), der Gemeinde (1,9 Mio. EUR) und Drittmitteln (1,5 Mio. EUR) bestritten. Im Dezember 2019 soll die Halle fertig sein.

Die neue Halle wird auf noch landwirtschaftlich genutzten Flächen an der Grund- und Oberschule „Am Marienschacht“ errichtet. Neben den drei Feldern bietet die Halle Platz für eine Tribüne für 190 Zuschauer, einen Trakt für Umkleiden, Sanitäreinrichtungen und Vereinsräume. „Die neue Halle verbessert die Trainings- und Wettkampfbedingungen für die Sporttreibenden deutlich. Der energieeffiziente Neubau wird zudem einen wirtschaftlichen Betrieb auf lange Zeit garantieren“, betonte Sportminister Wöller.


IPROconsult hat den Vorentwurf und Entwurf für Architektur, Tragwerk, Technische Ausrüstung und Freianlagen geplant sowie Zuarbeiten für den Fördermittelantrag geleistet.