Rekultivierung degradierter Böden Marokko Mehr zu diesem Projekt

Landschaftsrevitalisierung

Seit die Industrialisierung im 19. Jahrhundert begann, wurden weltweit Landschaften zerstört, um beispielsweise Rohstoffe zu gewinnen oder Abfälle zu deponieren. Ganze Landstriche verödeten oder wurden kontaminiert. Mit unseren erfahrenen Ingenieuren lösen wir vielfältige Problemstellungen und kümmern uns beispielsweise um die Rekultivierung von Bergbau-Folgelandschaften.

Wir übernehmen die ingenieurtechnische Zustandsermittlung auf Flächen, die zur Beendigung der Bergaufsicht vorgesehen sind, erarbeiten Abschlussdokumentationen für die Beendigung der Bergaufsicht und bergrechtliche Betriebsplanungen sowie wasserrechtliche Anträge in Vorbereitung der Sanierungsdurchführung. Digitale Geländemodelle erstellen wir mit der Planungssoftware MicroStation V8.

Umweltverträglichkeitsstudien sowie FFH- und SPA-Verträglichkeitsuntersuchungen für wasserwirtschaftliche Maßnahmen fertigen wir ebenso an wie Planfeststellungsanträge. Wir begleiten Planfeststellungs- und Plangenehmigungsverfahren, realisieren Biotopkartierungen und nehmen die ökologische Baubetreuung vor. In unserem Haus entstehen wasserwirtschaftliche Studien und Planungen zur Herstellung von Gewässern und deren Anbindung an die Vorflut. Zudem erarbeiten wir wasserwirtschaftliche und wasserbauliche Planungen zur Abwehr von Gefahren im Rahmen des Grundwasserwiederanstiegs infolge Einstellung der bergbaulichen Wasserhebung.

Die Objektplanung für Freianlagen gehören ebenso zu unserem Leistungsspektrum wie das Erarbeiten von Konzepten und Masterplänen für die wirtschaftliche und touristische Entwicklung von Bergbaufolgelandschaften, von Landschaftspflegerischen Begleitplänen, Eingriffs-/Ausgleichsbilanzierungen und Landschaftspflegerischen Ausführungsplänen oder Gewässerunterhaltungs-Rahmenplänen.

Ihr Ansprechpartner für Landschaftsrevitalisierung


Jörg Veitlbauer
Fon +49 3573 . 36 77 12
Fax +49 3573 . 36 77 20
E-Mail
Ansprechpartner in Ihrer Region finden