Future Electronics Logistikzentrum Leipzig

Im Industriepark Nord Leipzig-Plaußig, direkt neben den Werksanlagen von BMW und Ferag entstand das Logistikzentrum des kanadischen Unternehmens Future Electronics.  

Der Gebäudekomplex ist in zwei Hauptfunktionsbereiche aufgegliedert. Zum Einen das Hochregallager mit zwei Regallagern (eingeschossig) und einer Höhe von 22,0 m. Sowie das Produktionsgebäude (zweigeschossig) mit An- und Auslieferung, Verpackung Palettierung, Verwaltungs- und Sozialbereich 

Nach einer sehr kurzen Vorplanungsphase von vier  Wochen wurde parallel die Entwurfsplanung für den Bauantrag eine Ausschreibung innerhalb eines Zeitraumes von drei Wochen erstellt.

Der Planungszeitraum betrug in Summe bis zur Ausführungsplanung und Vergabe nur fünf  Monate. Die  Bauzeit bis zum Beginn der Regalmontage betrug sechs Monate.

zurück

Auftraggeber

Future Electronics

Ort

Sachsen

Art der Lösung

Industrie- & Kraftwerksbau

Kompetenzen

Generalplanung
Architektur und Tragwerksplanung
Technische Ausrüstung
Infrastruktur und Umwelt

Leistungen

Neubau