Wohnhaus Hans-Böheim-Straße 6 in Dresden

Im Anschluss an eine bestehende Wohnzeile ist das Wohnhaus Hans-Böheim-Straße 6 als Geschossbau neu errichtet worden.
Das Gebäude ist an eine Giebelwand eines bestehenden Gebäudes angebaut und führt somit die Straßenflucht weiter. Die Nachbargebäude, sowie gegenüberliegende Gebäude wurden in der Zeit des Jugendstil errichtet. Die Gebäude haben Sandsteinfassade. Die Dächer werden von Mansarden mit darüberliegenden Pultdach gebildet. Das neue Gebäude adaptiert diese Dachform. Die beiden Dachgeschosse sind als Staffelgeschosse zurückgesetzt und nehmen damit die Schräge der Mansarden auf.

Das Wohnhaus besteht aus 7 Vollgeschosse mit insgesamt 17 Wohnungen.
Im Erdgeschoss/Hochparterre gibt es 2 Wohnungen, in den Geschossen 1 bis 4 befinden sich jeweils 3 Wohnungen, im 1. Dachgeschoss 2 Wohnungen und im 2. Dachgeschoss eine weitere Wohnung.
Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon bzw. im Erdgeschoss über eine Terrasse, die jeweils zum begrünten Innenhof gerichtet sind.
Im 1. Untergeschoss des Hauses befinden sich die Tiefgarage mit Ein- und Ausfahrt auf die Hans-Böheim-Straße, der Fahrrad- bzw. Kinderwagenabstellraum und Hausanschlussraum.
Im 2. Untergeschoss sind die Keller, die den Wohnungen zugeordnet sind, untergebracht.
Über Treppenhaus und Aufzug sind alle Wohnungen sowie Keller und Tiefgarage bequem zu erreichen.

zurück

Auftraggeber

Baywobau Baubetreuung GmbH

Ort

Sachsen

Art der Lösung

Wohnungsbauten

Kompetenzen

Architektur und Tragwerksplanung

Leistungen

Neubau